DUODÉCIMA POESÍA VERTICAL - ZWÖLFTE VERTIKALE POESIE

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

DUODÉCIMA POESÍA VERTICAL - ZWÖLFTE VERTIKALE POESIE

Gedichte, zweisprachig: Spanisch - Deutsch


ISBN 978-3-927648-75-3

Einband, broschiert
192 Seiten
14 × 21 cm
20,00 Eur[D] / 21,00 Eur[A/CH]

Juarroz-Werkausgabe Band 9. Einzeltitel aus dem Jahr 1991 in einem zweisprachigen Band. Herausgegeben und aus dem Spanischen von Juana und Tobias Burghardt. Umschlaggestaltung von Juana Burghardt

Edition Delta, Stuttgart 2021

Manchmal scheint es,
dass wir inmitten des Festes sind.
Doch
inmitten des Festes ist niemand.
Inmitten des Festes ist die Leere.

Aber inmitten der Leere gibt es ein anderes Fest.

XII (21)

Ohne das Geheimnis wäre alles sehr wenig, vielleicht nichts. Und ein Schöpfer des Geheimnisses ist der Dichter, allerdings ein Dichter wie Roberto Juarroz, einer der größten Dichter unserer Zeit. Es ist schwer, jemand zu loben, der mehr als Lob verdient.

Für den Schöpfer gibt es stets nichts zu tun. Aber was der Schöpfer erschafft, beweist, dass es etwas zu tun gegeben hat.

In diesen Gedichten könnte jedes Wort das letzte sein, sogar das erste. Und dennoch geht das Letzte darüber hinaus.

Antonio Porchia 


Der Leser kommt mit den Gedichten ins Gespräch, denn sie sind keine abgeschlossenen Gebilde, sie gehen vektoriell weiter und weiter, sind dabei überaus heiter und gelassen, vermitteln Ruhe, die bestimmten Gefühlen und Erfahrungen entspricht, die Dinge werden benannt, die zum Inventar des Dichters gehören.

Matthias Ulrich