Festival Feqîyê Teyran

Das Internationale Festival Feqîyê Teyran widmet sich der heutigen kurdischen Poesie & Musik.

Der Namenspatron war ein kurdischer Dichter des 17. Jahrhunderts, der die Sprache der Vögel sprach und sich „Meister der Vögel“ nannte. Seinen Namen leitete er vom fabelhaften Werk „Die Konferenz der Vögel“ ab, das zu den großen persischen Dichtungen des 12. Jahrhunderts gehört.

Feqîyê Teyran (1590-1660), der Dichter und Naturmystiker, gilt als Großklassiker der kurdischen Poesie, der eine Grammatik der kurdischen Hauptsprache Kurmandschi in Versform verfasste und die kurdischen Mythen, Sagen und Märchen zur Quelle seiner Poesie machte.

Das Internationale Festival Feqîyê Teyran gibt einen Einblick in das Kunstschaffen der aktuellen kurdischen Kultur.

https://www.facebook.com/festivalfeqiyeteyran

suprcomonlineshop